Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Vorschau
D  |  E

Witterungen –
Photographische Aufzeichnungen zwischen Landschaft und Lebenswelt von Laurenz Berges, Michael Collins und Paola De Pietri

Eine Ausstellung der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, in Zusammenarbeit mit den Künstlern

2. März bis 8. Juli 2018

Die Präsentation umfasst Werke dreier Künstler einer Generation: Laurenz Berges aus Düsseldorf, Michael Collins aus London und Paola De Pietri aus Reggio Emilia. Ihre photographische Arbeit lenken alle auf die Beobachtung von Phänomenen, die mit der langsamen Veränderung von Landschaften und Lebenswelten einhergehen. Im speziellen Fall richten die Künstler den Blick auf die Gegebenheiten, die sich in relativer Nähe ihrer Wohnorte finden, im Umkreis von maximal 200 km, was ein Studium der Motive über einen längeren Zeitraum erlaubt.

So hebt Laurenz Berges (*1966) beiläufig betrachtete oder sogar missachtete, kurz vor dem Abriss stehende Orte, Bauten und Hinterlassenschaften in der Stadtlandschaft des industriell geprägten Ruhrgebiets hervor; Momente, in denen sich Jahrzehnte verdichten. Michael Collins (*1961) führt uns in die weithin unbekannte, einsame Gegend der Themsemündung unweit von London, und zwar auf die Halbinsel Hoo Peninsula, gezeichnet von Naturereignissen und Bauten sowie Konstruktionen der Strom- und Ziegelindustrie. Paola De Pietri (*1960) dokumentiert in ihren Bildern die verwaisten, teils verfallenen herrschaftlichen Bauernhöfe der norditalienischen Region um Reggio Emilia gleichwie den auf weiten Feldern anzutreffenden alten Baumbestand. Die von ihr aufgezeigten Bäume, aufgefasst als individuelle Typen, dokumentieren zum einen die jeweilige Art, zum anderen erweisen sie sich als souveräne Zeugen der Vergangenheit.

Die künstlerischen Positionen begegnen sich in der Ausstellung zum ersten Mal. Sie eint ihr Gespür und genauer Blick für zeitbedingte sowie zeitlose Wirklichkeiten, für Fakten und allmähliche Transformationen ebenso wie ihr Empfinden für die spezifische Ästhetik, die daraus erwächst. Auf je eigene und doch verwandte Weise laden sie zum Verweilen ein und nicht zuletzt zur kritischen Betrachtung anklingender Bezüge, zu Fragen, die sich etwa mit der Wechselwirkung von Urbanität und Naturlandschaft oder mit der Bedeutung und Wertschätzung "ungenutzter" Gebiete beschäftigen, die entweder von der Natur oder vom Menschen zurückerobert werden.

Raum 2:
Blick in die Sammlung: Ausgewählte Werke aus dem Bestand der Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur zum Thema Landschaft–Transformation–Raum

Raum 3:
Blick in die Sammlung: Paul Dobe, Wolkenstudien

Von Paul Dobe (1880–1965) befindet sich ein umfangreicher Bestand an Abzügen, Negativen und weiteren Materialien wie Briefe, Publikationen etc. in der Photographischen Sammlung, eine Dauerleihgabe von Sonja und Rainer Stamm. Dobe, ausgebildeter Zeichner, konzentrierte sich auf das Studium der Natur, Blumen und Pflanzen galt seine Aufmerksamkeit. Die in dieser Ausstellung gezeigten Wolkenstudien sind zum ersten Mal umfangreich aufgearbeitet und werden von einer Publikation begleitet.

Ab dem 9. November 2017 wieder in Raum 2 zu sehen:

Blick in die Sammlung:
Francesco Neri –
Trophy and Treasure

_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung,
Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung


Für Kinder von 6–10 Jahren

zum letzten Mal in diesem Jahr:
Samstag, 9. Dezember, 15–16.30 Uhr

mit Verena Günther

Die nächsten Photo-Detektive wieder ab 2018!

Am Samstag, 20. Januar 2018, 14-17 Uhr, findet der Workshop
"ganz in Farbe! – Feuerrot, Himmelblau, Sonnengelb..." Photographische Farbexperimente für Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren statt.
mit Verena Günther, 15 Euro inkl. Material
um Voranmeldung wird gebeten
Link zum Workshop

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Ausstellungen On Tour:

Hans Eijkelboom –
Identities 1970–2017

Fotomuseum, Den Haag
23. September 2017 – 7. Januar 2018

August Sander. Portraits 1910–1954
Galerie für Fotografie, Czytelnia Sztuki, Museum Gliwice
28. Oktober – 17. Dezember 2017

August Sander: Das Gesicht der Landschaft – Rheinland und Siebengebirge
Siebengebirgsmuseum, Königswinter
30. November 2017 – 29. April 2018
_________________________________

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!