Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Literatur
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz

Literatur

Industriebauten 1830–1930. Eine photographische Dokumentation von Bernd und Hilla Becher, Die Neue Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst München, 1967

Bernd und Hilla Becher: Anonyme Skulpturen. Eine Typologie technischer Bauten, Düsseldorf: Art-Press Verlag, 1970

Bernd und Hilla Becher: Die Architektur der Förder- und Wassertürme. Industriearchitektur des 19. Jahrhunderts, zusammen mit Heinrich Schönberg und Jan Werth, München: Prestel Verlag, 1971

Bernd und Hilla Becher: Fotografien 1957 bis 1975, Rheinisches Landesmuseum Bonn, hrsg. von Klaus Honnef, Köln 1975

Bernd und Hilla Becher: Fachwerkhäuser des Siegener Industriegebietes, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1977

Bernd und Hilla Becher, Hans Günther Conrad, Eberhard G. Neumann: Zeche Zollern 2. Aufbruch zur modernen Industriearchitektur und Technik. Entstehung und Bedeutung einer Musteranlage in Dortmund um die Jahrhundertwende, München: Prestel Verlag, 1977

Bernd und Hilla Becher: Arbeiten 1957–1981, Stedelijk van Abbemuseum, Eindhoven, Texte: Rudi Fuchs und Bernhard Kerber, Eindhoven 1981

Bernd und Hilla Becher: Fördertürme, Chevalements, Mineheads, Vorwort: Zdenek Felix und Suzanne Pagé, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1985

Bernd und Hilla Becher: Wassertürme, Text: Reyner Banham, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1988

Bernd und Hilla Becher: Tipologie, Typologien, Typologies, hrsg. von Klaus Bußmann, im Auftrag des Auswärtigen Amtes Bonn, aus Anlaß der XLIV. Biennale in Venedig, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1990

Bernd und Hilla Becher: Hochöfen, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1990

Bernd und Hilla Becher: Pennsylvania Coal Mine Tipples, Text: Charles Wright, München; Paris; London: Schirmer/Mosel Verlag, 1991

Bernd und Hilla Becher: Häuser und Hallen, Text: Susanne Lange, Schriften zur Sammlung des Museums für Moderne Kunst, Frankfurt am Main 1992

Bernd und Hilla Becher: Gasbehälter, München: Schirmer/Mosel, 1993

Bernd und Hilla Becher: Grundformen, Text: Thierry de Duve, München: Schirmer/Mosel Verlag, 1993 (Schirmer's Visuelle Bibliothek, Nr. 40)

Bernd und Hilla Becher: Fabrikhallen, Text: Klaus Bußmann, München; Paris; London: Schirmer/Mosel Verlag, 1994

Bernd und Hilla Becher: Industriephotographie. Im Spiegel der Tradition, hrsg. von Monika Steinhauser in Zusammenarbeit mit Kai-Uwe Hemken, Kunstgeschichtliches Institut der Ruhr-Universität Bochum, Düsseldorf: Richter Verlag, 1994

Bernd und Hilla Becher: Fördertürme, München; Paris, London: Schirmer/Mosel Verlag, 1997

Bernd und Hilla Becher: Zeche Hannibal, Vorwort: Susanne Lange und Els Barents, Text: Rudi Fuchs, München: Schirmer/Mosel Verlag, 2000

Bernd und Hilla Becher: Industrielandschaften, mit einem von Susanne Lange geführten Interview, München: Schirmer/Mosel Verlag, 2002

Bernd und Hilla Becher: Typologien industrieller Bauten, K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Texte: Armin Zweite, Thomas Weski, Ludger Derenthal und Susanne Lange, München: Schirmer/Mosel Verlag, 2003

Bernd und Hilla Becher: Grundformen industrieller Bauten, Vorwort: Gunilla Knape, Text; Susanne Lange, München: Schirmer/Mosel Verlag, 2004

Susanne Lange: Was wir tun, ist letztlich Geschichten erzählen... Bernd und Hilla Becher. Einführung in Leben und Werk, München: Schirmer/Mosel Verlag, 2005

Bernd und Hilla Becher. Zeche Concordia, Hrsg. Kulturstiftung der Länder in Verbindung mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Text: Gabriele Conrath-Scholl, [PATRIMONIA 279] Berlin/Köln 2006

Bernd & Hilla Becher at Museo Morandi, hrsg. von Gianfranco Maraniello, Museo D’Arte Moderna di Bologna, München: Schirmer/Mosel, 2009

Bernd und Hilla Becher: Bergwerke und Hütten - Industrielandschaften, Text: Heinz Liesbrock, München: Schirmer/Mosel 2010

Bernd und Hilla Becher. Zeche Hannover, Hrsg. Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, München: Schirmer/Mosel, 2010

Bernd und Hilla Becher. Steinwerke und Kalköfen, München: Schirmer/Mosel, 2012

AUGUST-SANDER-PREIS 2022

Einreichungen sind ab sofort möglich!

Zur Ausschreibung...»»

___________________________________

Die Ausstellungen sind täglich von 14–19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen. Es gilt Maskenpflicht und Abstandsregel. Ein Besuch ist ohne Voranmeldung möglich. Öffentliche Führungen jeden Sonntag,
15 Uhr...»»

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

___________________________________

Veranstaltungen im Rahmen von Gerhard Winkler – Specimen:


Künstlerführung 9.11. ...»»

Lesung 24.11. ...»»

___________________________________

Die Photo-Detektive sind wieder Geheimnissen in der Ausstellung auf der Spur –

wenn ihr zwischen 6 und 10 Jahren alt seid, gerne etwas über Photographien und Bilder erfahren und auch selbst welche machen möchtet, dann kommt zu unseren Kinderführungen.

Wir freuen uns auf euch!

Nächster Termin 20.11. ...»»

___________________________________

DEUTSCHES FOTOINSTITUT:

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur kooperiert mit der Stadt Düsseldorf und dem DFI e. V., um die Fotokunst gemeinsam zu stärken.

weitere Informationen...»»

___________________________________

Ausstellungshinweis extern:

BERND & HILLA BECHER
PHOTO & DRUCKGRAPHIK


Eine Ausstellung von Max Becher in Kooperation mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

im Kunstarchiv Kaiserswerth, Düsseldorf

Laufzeit: 12. Juni bis 19. Dezember 2021

Eröffnung: Freitag, 11. Juni, 15–21 Uhr


weitere Informationen...»»


___________________________________

Online-Symposium

Photographische Archive im künstlerischen Kontext

Denkanstöße und Grundlagenforschung
zur Förderung von Netzwerken und Kooperationen im Rheinland und Ruhrgebiet

weitere Informationen...»»

Youtube-Link 25.2.

Youtube-Link 26.2.

Download Programm und Infos zu den ReferentInnen

Zum Fragenkatalog zur Befragung deutscher Institutionen, die mit photogaphischen Sammlungen und Archiven betraut sind...»»

___________________________________

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur würdigt Gerd Sander....»»

___________________________________