Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Verlagsanzeigen
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz

Bibliographie zu Karl Blossfeldt

Rajka Knipper und Tanja Löhr-Michels

Verlagsanzeigen

Berlin 1926
Otto Dix. Katalog der Gesamtausstellung 1926, Ausstellungskatalog Galerie Neumann-Nierendorf, Berlin: Das Kunstarchiv Verlag GmbH, o. S. [Veröffentlichungen des Kunstarchivs Nr. 2/3, 1926, Hrsg. Gustav Eugen Diehl]
Bild- und Textanzeigen des Verlags Karl Nierendorf für die sonst nicht nachweisbare Publikation Großaufnahmen von Blumen. Bd 1. Architektonische Naturformen, Bd. 2 Kunstformen der Natur mit 1 Photographie Karl Blossfeldts

Ernst Wasmuth [1928]
Urformen der Kunst. Naturaufnahmen aus dem Pflanzenreich von Professor Karl Blossfeldt. Mit einer Einleitung von Karl Nierendorf, Berlin: Verlag Ernst Wasmuth, [1928]
Von Leslie Laufer publizierter Einleger zu Urformen der Kunst

Literarische Welt 1928
Die literarische Welt. unabhängiges Organ für das deutsche Schrifttum, 4. Jg., Nr. 44, Berlin: Literarische Welt Verlags-Gesellschaft, 2.11.1928, S. 9
Bildanzeige des Verlags Ernst Wasmuth A. G., Berlin, für Urformen der Kunst mit 1 Photographie Karl Blossfeldts

Querschnitt 1928
Der Querschnitt, Hrsg. Galerie Flechtheim, 8. Jg., H. 10, Berlin: Propyläen Verlag, 1928, S. 733
Textanzeige des Verlages Ernst Wasmuth A. G., Berlin, für Urformen der Kunst

Verlag für Kunstwissenschaft [1932]
Wundergarten der Natur. Neue Bilddokumente schöner Pflanzenformen von Karl Blossfeldt, Berlin: Verlag für Kunstwissenschaft, [1932]
Von Leslie Laufer publizierter Einleger zu Wundergarten der Natur

Werk 1932
Das Werk. Schweizer Monatsschrift für Architektur, Kunst und künstlerisches Gewerbe, offizielles Organ des Bundes Schweizer Architekten, BSA, des Schweizerischen Werkbundes, SWB, und des Schweizerischen Kunstvereins, SKV, 19. Jg., Nr. 8, Zürich: Fretz/Winterthur: Fabag, 1932, v. S. 129
Textanzeige für Wundergarten der Natur

Kunstforum 1976
Kunstforum International. Die aktuelle Zeitschrift für alle Bereiche der bildenden Kunst, Bd. 16, Ruppichteroth: Kunstforum, 2/1976, S. 13
Bildanzeige für Blossfeldt 1975

"Die Hummer-Quadrille" –
Photographien von Roselyne Titaud, Herbert Bayer, Jim Dine, Ruth Hallensleben, Willi Moegle und Anonyme

Eine Ausstellung im Rahmen von Artist meets Archive und der Internationalen Photoszene Köln

...»» weitere Informationen

________________________________

Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen:

Internationaler Museumstag:
So. 19.5., 11 bis 19 Uhr
13.30 Uhr und 15 Uhr: Öffentliche Führung
"Inspiration Natur: Photographische Werke von Karl Blossfeldt, Jim Dine und Roselyne Titaud", mit Inga Schneider
Eintritt frei!

Kuratorinnenführung:
Do., 23.5., 18.30 Uhr
mit Gabriele Conrath-Scholl und
Claudia Schubert

Talking & Pictures:
Do. 6.6., 19–21 Uhr: Austausch über Photographie

_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Termine:
Sa., 25. Mai
Sa., 29. Juni
von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
....»» weitere Informationen

 

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Mehr als 27.000 Besucher haben unsere Ausstellung in Barcelona bereits gesehen!

August Sander
Photographien aus Menschen des 20. Jahrhunderts

Palau de la Virreina, Barcelona
23. März bis 23. Juni 2019

....»» weitere Informationen
________________________________

Bernd & Hilla Becher
Kohlebunker

Kunstarchiv Kaiserswerth
8. März bis 1. September 2019

Öffnungszeiten Sa, So, 14–18 Uhr

...»» weitere Informationen

________________________________

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!