Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  SK Stiftung Kultur
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz
Photo: Niklas Rausch

SK Stiftung Kultur

Die Arbeit der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn, gegründet 1976, widmet sich heute schwerpunktmäßig der künstlerischen Photographie, dem Tanz, der Kölschen Sprache sowie der kulturellen Bildung und Vermittlung von Literatur und Medienkunst an Kinder und Jugendliche. Die SK Stiftung Kultur lobt jährlich die Kölner Tanz- und Theaterpreise aus, organisiert Ausstellungen, Lesungen und Mundartabende, veranstaltet mit Kooperationspartnern das Open Air-Spektakel Sommer Köln und die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen.

Ihren Sitz hat die Stiftung im Mediapark, im Zentrum Kölns. Im Haus Nummer 7, dessen Mieterstruktur sich durch die Ansiedlung weiterer kultureller Institutionen wie der Volkshochschule Köln und dem Zentralarchiv des Internationalen Kunsthandels (ZADIK) stark verändert hat, steht das Angebot der Stiftung Besuchern offen: In der Bibliothek der Akademie för uns kölsche Sproch können sie kostenlos Bücher zur kölschen Kultur entleihen und einsehen, das Deutsche Tanzarchiv Köln verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Tanzfilmen und eine eigene Bibliothek, die Photographische Sammlung zeigt wechselnde Photoausstellungen und bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, im stiftungseigenen Fundus zu recherchieren.

Das große Kapital der Stiftung ist ihre Erfahrung. Seit drei Jahrzehnten begleiten Experten der Stiftung die Kulturszene, verfolgen neue Entwicklungen und haben in dieser Zeit ein weit angelegtes Netzwerk aufgebaut. Dieses Wissen will die SK Stiftung Kultur weiter geben und für die Kulturszene nutzbar machen.

» Zur Website der SK Stiftung Kultur

Wenn Sie einen Blick in unsere neue Sammlungsbroschüre werfen möchten, klicken Sie auf das Cover.

Nähere Informationen finden Sie hier unter diesem Link.

________________________________

Umfangreiches Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen:

Kuratorinnenführungen:
Do., 14.3. und 23.5., 18.30 Uhr
Sa., 11.5, 17 Uhr
mit Gabriele Conrath-Scholl und
Claudia Schubert

Studenten für Studenten:
Do. 21.3. und Sa. 30.3., 17 Uhr:
Öffentliche Führung "Form und Detail im Fokus – Ästhetische Inszenierungen von Pflanzen", mit Hannah Rhein, Universität zu Köln

Slow Art Day:
Sa., 6.4.: Sonderspräsentationen aus der Sammlung:
15–16 Uhr: Pflanze – historische Positionen
16–17 Uhr: Pflanze – zeitgenössische Positionen, Eintritt frei

Artist Meets Archive: Auftaktveranstaltung
"Roselyne Titaud – Die Hummer-Quadrille":

So. 5.5., 14 Uhr: Künstlerinnengespräch und Buchpräsentation, Eintritt frei

Internationaler Museumstag:
So. 19.5., 11 bis 19 Uhr
13.30 Uhr und 15 Uhr: Öffentliche Führung
"Inspiration Natur: Photographische Werke von Karl Blossfeldt, Jim Dine und Roselyne Titaud", mit Inga Schneider, Eintritt frei

Talking & Pictures:
Do. 6.6., 19–21 Uhr: Austausch über Photographie

_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Nächste Termine:
Sa., 16. März
Sa., 25. Mai
Sa., 29. Juni
von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
....»» weitere Informationen

 

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!