Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Francesco Neri
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz
Francesco Neri: Fontana, 19.07.2009, aus der Serie Farmers, © Francesco Neri

Francesco Neri: Fontana, 19.07.2009

Francesco Neris Porträtaufnahme erzählt von einem Moment des Verweilens, einer kurzen Unterbrechung des alltäglichen Tuns. In sommerlicher Atmosphäre, an einem schattigen Platz sitzt eine Frau an einem Tisch, sie blickt ruhig in die Kamera, ihre Körperhaltung ist entspannt. Und es scheint, als habe der Photograph ihr gegenüber gesessen und das miteinander geführte Gespräch für den Moment der Aufnahme unterbrochen. Man hat zusammen Kaffee getrunken und eine erfrischende Frucht, vielleicht der Nachtisch eines mittäglichen Mahls, zu sich genommen.
    Francesco Neri hat seine Aufnahme sehr sorgfältig und mit Bedacht komponiert. Eine weiße Säule teilt den Bildhintergrund und unterfängt gleichzeitig die Dargestellte im Vordergrund. Neri hat den rechten Hintergrundbereich betont in Unschärfe gehalten, was das vorherrschende Licht in einem besonderen, eigenwilligen Glanz erscheinen lässt, dafür den linken Bereich etwas mehr verschattet. Die Situation ist aber ganz konkret, denn der Haushund hat sich unter den Ästen des dort befindlichen Nadelbaums niedergelassen.
    Die Photographie gehört zu Neris Serie „Farmers“. Sämtliche diesem Konvolut zugehörigen Portraits sind im Umkreis seines Wohnortes in der norditalienischen Region Reggio Emilia entstanden. Die Gegend ist zwar industriell geprägt, dennoch spielt die Landwirtschaft und das bäuerliche Leben nach wie vor noch eine Rolle. Auch für den Photograph persönlich ist diese ländliche Umgebung von Bedeutung, prägende Eindrücke seiner Kindheit sind damit verbunden. Und letztlich waren diese Erinnerungsmomente von zentraler Bedeutung für Franceso Neris photographisch-künstlerische Entwicklung.

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

Bernd & Hilla Becher
Coal Mine Tipples –
Pennsylvanische Kleinbergwerke

Kunstarchiv Kaiserswerth
28. September 2019 bis 16. Februar 2020

Öffnungszeiten Sa, So, 14–18 Uhr

...»» weitere Informationen

________________________________

Sonderveranstaltungen zur Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker":

Do. 14.11., 19 Uhr
Künstlergespräch mit Boris Becker und Gabriele Conrath-Scholl
weitere Informationen...»»

So. 17.11.2019 und So. 26.1.2020, 11 Uhr
Führung durch den Hochbunker
Körnerstr. 101, Köln (Anmeldung erforderlich)
weitere Informationen...»»

Fr. 22.11., 18.30 Uhr
DGPh_Fokus: Führung durch die Ausstellung für Mitglieder der DGPh

Do. 12.12., 19 Uhr
Vortrag von Dr. Elke Purpus "Bunkerbilder – zwischen Inszenierung und Dokumentation"
weitere Informationen...»»

Fr. 31.1.2020, 18.30 Uhr
Führung für Mitglieder und Gäste der Fördergesellschaft


Anmeldungen und weitere Informationen unter Tel.: 0221/88895300, photographie@sk-kultur.de

_________________________________


Neuerscheinung:

Boris Becker. Bunker

Hrsg. Die Photographische Sammlung/
SK Stiftung Kultur, in Kooperation mit
dem Saarlandmuseum – Moderne Galerie, Saarbrücken, Snoeck Verlag, 2019, € 68
_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Studenten für Studenten
Do. 24.10. und Sa. 2.11., 17 Uhr
...»» weitere Informationen

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Die nächsten Termine:
Sa. 9.11.
Sa. 7.12, immer von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
...»» weitere Informationen

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!