Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Georgi Stanchev
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz

Georgi Stanchev (*1987)

Georgi Stanchevs Projekt Facades zielt auf die systematische Dokumentation von Häuserwänden, die in den 1970er-, 1980er- und 1990er-Jahren zur Zeit der ehemaligen Volksrepublik Bulgarien für unterschiedliche Propagandamalereien (Produktwerbung, Kunst etc.) verwendet wurden. Das Projekt wurde von ihm 2012 begonnen und wird fortgesetzt bearbeitet.
Im Jahr 2012 hat Google Street View eine Übersicht über das ganze Land bereitgestellt. Dies hat die Recherche zur Auffindung von noch vorhandenen Malereien sehr vereinfacht, aber gleichzeitig auch vor Augen geführt, wie umfangreich sich das Dokumentationsprojekt noch erstrecken wird.
Seit der zunehmenden Renovierung der Häuser, wodurch die Malereien oftmals komplett überdeckt werden, ist Facades ein Wettlauf mit der Zeit. Einige bleiben jedoch in Teilen erhalten, je nachdem, wie sich die neuen Haus- oder Wohnungsbesitzer verständigen.
Über die Jahre hat sich mit Blick auf die Hausfassaden und ihre Malereien eine neue Art von Bild entwickelt, das an eine Collage erinnert oder wie eine Symbiose zwischen dem alten Gemälde und dem renovierten Teil des Gebäudes wirkt. Ein eigenwillig wirkendes Nebeneinander ist entstanden, das das Projekt aber nicht nur zu einer Bewahrung des kulturellen Erbes werden lässt, sondern darüber hinaus aktuelle soziale Belange anspricht.
Georgi Stanchev hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert, von 2006 bis 2008 bei Albrecht Fuchs und Benjamin Katz und von 2008 bis 2015 bei Christopher Williams.

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur besitzt eine Auswahl von sechs Photographien der Reihe Facades.

Ausstellungen:

Baustelle Schaustelle, Essen (2008); Regional Library P.K. Yavorov, Burgas, Bulgarien (2010); Gallery Atelier, Veliko Turnovo, Bulgarien (2011); HFBK, Hamburg (2012); Festival für Fotografie, Leipzig (2014); Kunsthaus Mettmann e.V. (2015); Galerie Rundgaenger, Frankfurt am Main (2015); Sammlung Philara, Düsseldorf (2015); Baustelle Schaustelle, Essen (2016)

AUGUST-SANDER-PREIS 2020:

Angaben zur Shortlist finden Sie hier...»»

________________________________

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur extern:

Analogien:
Bernd & Hilla Becher, Peter Weller,
August Sander – Photographische Industrielandschaften, Architekturen
und Porträts

Kunstarchiv Kaiserswerth
7. März bis 20. September 2020

weitere Informationen...»»

Die Ausstellung bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

________________________________