Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Volker Döhne
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz
Volker Döhne: Mülheimer Hafen, aus dem Projekt "Köln am Dom", 1996; © Volker Döhne

Volker Döhne (* 1953)

Nach seiner Lehre als Schriftsetzer hat Volker Döhne an der Kunstakademie Düsseldorf bei Bernd Becher (von 1976 bis 1980) und Tünn Konerding (von 1978 bis 1980) studiert. Döhne zählt damit zu den ersten Absolventen der Photographieklasse. Der Photograph reflektiert in seinen Aufnahmen den urbanen Lebensraum, welche gestalterischen und architektonischen Formen dieser hervorbringt. Rückschlüsse auf gesellschaftliche Zusammenhänge sind intendiert.
        Seit 1980 arbeitet Volker Döhne als Photograph und Gestalter bei den Krefelder Kunstmuseen.

Im Bestand der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur befindet sich eine Auswahl von sieben Aufnahmen aus dem Projekt "Köln am Dom" von 1996.

Einzelausstellungen

1979        Galerie KIS, Düsseldorf
1992        Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld
1995        Galerie Yves Gevaert, Brüssel
2015        Krefelder Kunstverein

Publikationen

Gesichtspunkte, Oberhausen 1992
Bunt. Farbe im Alltag in den späten siebziger Jahren, o.J.

August Sander
Photographien aus Menschen des 20. Jahrhunderts

Palau de la Virreina, Barcelona
23. März bis 23. Juni 2019

Weitere Informationen...»»
________________________________

Bernd & Hilla Becher
Kohlebunker

Kunstarchiv Kaiserswerth
8. März bis 1. September 2019

Öffnungszeiten Sa, So, 14–18 Uhr

Weitere Informationen...»»

________________________________

Wenn Sie einen Blick in unsere neue Sammlungsbroschüre werfen möchten, klicken Sie auf das Cover.

Weitere Informationen...»»

________________________________

Umfangreiches Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen:

Kuratorinnenführungen:
Sa., 11.5., 17 Uhr
Do., 23.5., 18.30 Uhr
mit Gabriele Conrath-Scholl und
Claudia Schubert

Studenten für Studenten:
Do. 21.3. und Sa. 30.3., 17 Uhr:
Öffentliche Führung "Form und Detail im Fokus – Ästhetische Inszenierungen von Pflanzen", mit Hannah Rhein, Universität zu Köln

Slow Art Day:
Sa., 6.4.: Sonderspräsentationen aus der Sammlung:
15–16 Uhr: Pflanze – historische Positionen
16–17 Uhr: Pflanze – zeitgenössische Positionen, Eintritt frei

Artist Meets Archive: Auftaktveranstaltung
"Roselyne Titaud – Die Hummer-Quadrille":

So. 5.5., 14 Uhr: Künstlerinnengespräch und Buchpräsentation, Eintritt frei

Internationaler Museumstag:
So. 19.5., 11 bis 19 Uhr
13.30 Uhr und 15 Uhr: Öffentliche Führung
"Inspiration Natur: Photographische Werke von Karl Blossfeldt, Jim Dine und Roselyne Titaud", mit Inga Schneider, Eintritt frei

Talking & Pictures:
Do. 6.6., 19–21 Uhr: Austausch über Photographie

_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Nächste Termine:
Sa., 16. März
Sa., 25. Mai
Sa., 29. Juni
von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
....»» weitere Informationen

 

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!