Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  SK Stiftung Kultur
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz
Photo: Niklas Rausch

SK Stiftung Kultur

Die Arbeit der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn, gegründet 1976, widmet sich heute schwerpunktmäßig der künstlerischen Photographie, dem Tanz, der Kölschen Sprache sowie der kulturellen Bildung und Vermittlung von Literatur und Medienkunst an Kinder und Jugendliche. Die SK Stiftung Kultur lobt jährlich die Kölner Tanz- und Theaterpreise aus, organisiert Ausstellungen, Lesungen und Mundartabende, veranstaltet mit Kooperationspartnern das Open Air-Spektakel Sommer Köln und die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen.

Ihren Sitz hat die Stiftung im Mediapark, im Zentrum Kölns. Im Haus Nummer 7, dessen Mieterstruktur sich durch die Ansiedlung weiterer kultureller Institutionen wie der Volkshochschule Köln und dem Zentralarchiv des Internationalen Kunsthandels (ZADIK) stark verändert hat, steht das Angebot der Stiftung Besuchern offen: In der Bibliothek der Akademie för uns kölsche Sproch können sie kostenlos Bücher zur kölschen Kultur entleihen und einsehen, das Deutsche Tanzarchiv Köln verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Tanzfilmen und eine eigene Bibliothek, die Photographische Sammlung zeigt wechselnde Photoausstellungen und bietet Wissenschaftlern die Möglichkeit, im stiftungseigenen Fundus zu recherchieren.

Das große Kapital der Stiftung ist ihre Erfahrung. Seit drei Jahrzehnten begleiten Experten der Stiftung die Kulturszene, verfolgen neue Entwicklungen und haben in dieser Zeit ein weit angelegtes Netzwerk aufgebaut. Dieses Wissen will die SK Stiftung Kultur weiter geben und für die Kulturszene nutzbar machen.

» Zur Website der SK Stiftung Kultur

AUGUST-SANDER-PREIS 2020 ist ausgeschrieben!

Einreichungen sind ab sofort möglich

...»»LINK ZUR AUSSCHREIBUNG

________________________________

Ausstellungshinweise:

Bernd & Hilla Becher
Coal Mine Tipples –
Pennsylvanische Kleinbergwerke

Kunstarchiv Kaiserswerth
28. September 2019 bis 16. Februar 2020

Öffnungszeiten Sa, So, 14–18 Uhr

...»» weitere Informationen

Bernd & Hilla Becher: Industrial Visions

National Museum Cardiff, Wales
26. Oktober 2019 bis 1. März 2020

...»»weitere Informationen

________________________________

Sonderveranstaltungen zur Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker":

November 2019:

EXTERN:
Fr. 15.11., 18.30 Uhr
Künstlergespräch mit Frank Gaudlitz
im Rahmen seiner Ausstellung Sonnenstraße in der Galerie Haus Schlangeneck, Euskirchen

So. 17.11.2019 und So. 26.1.2020, 11 Uhr
Führung durch den Hochbunker
Körnerstr. 101, Köln (Anmeldung erforderlich)
weitere Informationen...»»

Fr. 22.11., 18.30 Uhr
DGPh_Fokus: Führung durch die Ausstellung für Mitglieder der DGPh

Dezember 2019:

Do. 12.12., 19 Uhr
Vortrag von Dr. Elke Purpus "Bunkerbilder – zwischen Inszenierung und Dokumentation"
weitere Informationen...»»

Januar 2020:

Fr. 31.1.2020, 18.30 Uhr
Führung für Mitglieder und Gäste der Fördergesellschaft


Anmeldungen und weitere Informationen unter Tel.: 0221/88895300, photographie@sk-kultur.de

_________________________________


Neuerscheinung:

Boris Becker. Bunker

Hrsg. Die Photographische Sammlung/
SK Stiftung Kultur, in Kooperation mit
dem Saarlandmuseum – Moderne Galerie, Saarbrücken, Snoeck Verlag, 2019, € 68
_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Die nächsten Termine:
Sa. 9.11.
Sa. 7.12, immer von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
...»» weitere Informationen

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!