Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur -  Boris Becker
D  |  E
Kontakt  /  Impressum  /  Datenschutz
Boris Becker: Wohnhaus, 1992, © Boris Becker, VG Bild-Kunst, Bonn, 2016

Boris Becker: Wohnhaus, 1992

„Wir kennen die Erfahrung, dass Photographien, Bilder oder Objekte scheinbar nur darauf gewartet haben, photographiert, gemalt oder geformt zu werden und oft sieht oder erkennt man an diesen Werken ihre selbstverständliche Existenz.“
(Boris Becker, 2006)

Boris Becker reflektiert einen künstlerischen Wahrnehmungs- und Schaffensprozess, der von der unmittelbaren Wirklichkeitserfahrung ausgeht und die Erscheinungen des Alltags als einen vielfältigen Arbeitsfundus auffasst. So entpuppt sich die 1992 entstandene Aufnahme eines Wohnhauses als eine ausgeklügelte Bildkomposition, deren Zusammenspiel von Formen, Flächen und Farben einen harmonischen Gesamtklang erzeugt. Der individuelle Baukörper wird in seinen einzelnen Elementen optisch hervorgehoben, ihm wird ein skulpturales Moment zugewiesen. Und fast beiläufig gibt die Photographie zudem Auskunft über eine bestimmte Wohnform, über Geschmacksvorstellungen und wirtschaftliche Möglichkeiten der Bewohner. Auch Hinweise auf geschichtliche Zusammenhänge und topographische Entwicklungen sind in Bild ablesbar.
        Von etwa 1990 bis 1993 hat sich Boris Becker ausführlich mit der Dokumentation von Einfamilienhäusern sowie größeren anonymisierten Wohneinheiten auseinandergesetzt. Was ihn besonders an den Architekturen zumeist aus dem weiteren urbanen Umfeld interessierte, war der individuelle gestalterische Ausdruck, der durch den Gebrauch von unterschiedlichen Materialien und Farben beispielsweise bei Fassaden oder Anbauten entsteht. Becker bezieht auch dekorierte Vorgärten und Einfahrten bis hin zu kleinstem Beiwerk in seine Photographien ein, ebenso sind Nachbarschaft und Umfeld einer Bauform von Bedeutung.

Der Themenkomplex der Wohnhäuser befindet sich als Dauerleihgabe im Bestand der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur. Zusammen mit der Werkgruppe der Hochbunker und ausgewählten, auch großformatigen Farbaufnahmen ist das Werk von Boris Becker umfangreich in der Institution vertreten.

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln

August Sander
Photographien aus Menschen des 20. Jahrhunderts

Palau de la Virreina, Barcelona
23. März bis 23. Juni 2019

Weitere Informationen...»»
________________________________

Bernd & Hilla Becher
Kohlebunker

Kunstarchiv Kaiserswerth
8. März bis 1. September 2019

Öffnungszeiten Sa, So, 14–18 Uhr

Weitere Informationen...»»

________________________________

Wenn Sie einen Blick in unsere neue Sammlungsbroschüre werfen möchten, klicken Sie auf das Cover.

Weitere Informationen...»»

________________________________

Umfangreiches Begleitprogramm zu den aktuellen Ausstellungen:

Kuratorinnenführungen:
Sa., 11.5., 17 Uhr
Do., 23.5., 18.30 Uhr
mit Gabriele Conrath-Scholl und
Claudia Schubert

Studenten für Studenten:
Do. 21.3. und Sa. 30.3., 17 Uhr:
Öffentliche Führung "Form und Detail im Fokus – Ästhetische Inszenierungen von Pflanzen", mit Hannah Rhein, Universität zu Köln

Slow Art Day:
Sa., 6.4.: Sonderspräsentationen aus der Sammlung:
15–16 Uhr: Pflanze – historische Positionen
16–17 Uhr: Pflanze – zeitgenössische Positionen, Eintritt frei

Artist Meets Archive: Auftaktveranstaltung
"Roselyne Titaud – Die Hummer-Quadrille":

So. 5.5., 14 Uhr: Künstlerinnengespräch und Buchpräsentation, Eintritt frei

Internationaler Museumstag:
So. 19.5., 11 bis 19 Uhr
13.30 Uhr und 15 Uhr: Öffentliche Führung
"Inspiration Natur: Photographische Werke von Karl Blossfeldt, Jim Dine und Roselyne Titaud", mit Inga Schneider, Eintritt frei

Talking & Pictures:
Do. 6.6., 19–21 Uhr: Austausch über Photographie

_________________________________

Öffentliche Führungen:

An jedem Sonntag während der Laufzeit der Ausstellungen, um 15 Uhr,
ohne Voranmeldung, Treffpunkt an der Ausstellungskasse (Eintritt + 2 Euro)

Das Führungsprogramm wird von der Fördergesellschaft der Photographischen Sammlung unterstützt.

__________________________________

Veranstaltungen für Kinder:

Die Photo-Detektive...
Wir entdecken eine Ausstellung
Für Kinder von 6–10 Jahren

Nächste Termine:
Sa., 16. März
Sa., 25. Mai
Sa., 29. Juni
von 15–16.30 Uhr
Kosten inkl. Eintritt € 7,00

mit Verena Günther
....»» weitere Informationen

 

Darüber hinaus sind individuelle Buchungen für Kindergruppen möglich, Infos unter
Tel.: 0221/88895300.

Kinderführungen

Öffnungszeiten und Eintritt

Während der Laufzeit ist die Ausstellung täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet, mittwochs geschlossen
Eintritt 5,50 € (erm. 3,00 €)
An jedem ersten Montag im Monat freier Eintritt!